Starke Erzieher - starke Kinder

Kurzinfo

Starke Erzieher - starke Kinder

Wie kann ich meine eigenen Ressourcen entdecken und entwickeln? Wie kann ich sie in meinem Arbeitsalltag als Erzieherin oder Erzieher einsetzen und worauf sollte ich dabei achten? Diese Fragen und vor allem die Antworten darauf stehen im Mittelpunkt dieses Buches.

Artikelnummer: 132472
20,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
148 x 210 mm
272 Seiten
Menge:

Wie kann ich meine eigenen Ressourcen entdecken und entwickeln? Wie kann ich sie in meinem Arbeitsalltag als Erzieherin oder Erzieher einsetzen und worauf sollte ich dabei achten? Diese Fragen und vor allem die Antworten darauf stehen im Mittelpunkt dieses Buches. Denn in unserem pädagogischen Arbeitsfeld geht es nicht darum, Konzepte für andere zu entwickeln. Es geht um das „Menschsein“ im Sinne von wohltuend, wirksam und entwicklungsförderlich für sich selbst, für andere Menschen, für unseren Lebensraum, für die Natur – jeder Mensch mit seinen eigenen ihm zur Verfügung stehenden Ressourcen und Fähigkeiten.

Alles, was wir brauchen, steckt bereits in uns und wenn man dies entdeckt, erkennt und entschlüsselt, können wahre Wunder entstehen. Kinder brauchen Erwachsene die ihnen mit Achtsamkeit, Wertschätzung, Zeit und Liebe begegnen, die ihnen Freiraum und echte Erlebnisse schenken, die sie so annehmen, wie sie sind und sich mit ihnen verbunden fühlen. Wenn dies geschieht – wir unseren Beruf zur Berufung machen – können Kinder gesund, lebendig und vertrauensvoll ins Leben wachsen und zu Akteuren ihrer eigenen Entwicklung werden.

Kathrin Nürge ist Diplom-Sozialpädagogin und hat über viele Jahre intensive und lebendige Erfahrungen als Leitungskraft in verschiedenen Kindertagesstätte, als Fachschullehrerin und als Referentin für Fortbildung im Elementarbereich gesammelt. Als Pädagogin und Kindergärtnerin ist sie eine erfahrene Praktikerin und da Wohl und die Entwicklung von kleinen und großen Menschen liegen ihr sehr am Herzen.

 

Format:
148 x 210 mm
Umfang:
272 Seiten
Ausstattung:
Broschur
Autor(in):
Kathrin Nürge